top of page
  • VRONI

Lettering lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering

Aktualisiert: 7. Juli 2022

In diesem Beitrag erfährst du step by step die Grundlagen und Basics des Brushletterings / Handletterings.

Lettering lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering

Hallo meine Lieben,


mein Name ist Vroni von der Zettlwirtschaft, ich bin Bloggerin, Handlettering und Watercolor Artist - mir ging es irgendwann nicht anders... Ich wollte so wie du Lettering lernen. Wenn du dich fragst, was ich mit Lettering meine, es ist die „Kunst der schönen Buchstaben“ um es einfach zu erklären. Ich bin mir nicht mehr sicher wann das war, aber der „Lettering-Virus“ hatte mich gepackt. Vielleicht kannst du das nachempfinden? Leider musste ich feststellen, dass sich das Lettering wohl nicht von heute auf morgen erlernen lässt.

Lettering / Handlettering / Brushlettering lernen - Tipp



Daher wäre das schon der erste Tipp von mir: ÜBEN, ÜBEN und nicht aufgeben! - Lettering kann jeder lernen!





Ich gebe dir hier einen kurzen Einblick in die Welt der schnörkeligen und geschwungenen Buchstaben, sodass du eine Vorstellung bekommst, worauf du beim Handlettering achten musst um eigene Werke zu erstellen.


HANDLETTERING - MATERIALIEN


Am besten eignet sich für Anfänger:


Edding 1340 Brushpen


Papier

Tombow Lettering/ Sketching Block (dies Papier ist sehr gut für deine Letterings geeignet, da es von der Struktur sehr glatt ist und somit deine Brushpen-Spitzen nicht ausfransen.



Es gibt grundsätzlich zwei unterschiedliche Arten von Brushpens:


1. Empfindliche Spitze: (=Fortgeschrittene)


Tombow ABT Dual Brushpen

Vorteil: du hast hier zwei in einem: eine Brushpen-Spitze und eine Finelinerspitze

Tombow WS-BH Brush PEN Fudenosuke

(=mein Favorit für alle Letterings, da man mit ihm sehr filigran arbeiten kann)



2. Weniger empfindliche Spitze: (=für Anfänger)


Edding 1340 Brushpen (austauschbare Spitze)


Nun hast du schon mal einen groben Überblick, welche Materialien du dir für den Anfang besorgen kannst bzw. welche zu Beginn nötig sind, damit du mit dem Handlettering/ Brushlettering starten kannst.


Lettering / Handlettering / Brushlettering lernen - Tipp

Und hier kommt schon mein nächster Tipp:

Nimm dir am Anfang eher einfache Letterings vor (evtl. nur ein Wort , einen kleineren Text oder Spruch), übe immer übertrieben langsam - (mann könnte fast sagen, es hat nichts mit Buchstaben „schreiben“ zu tun sondern es ist eher ein „malen“. Konzentriere dich auf jede einzelne Buchstaben-Form.



Ok - nun genug der Worte...


Du bekommst von mir eine kleine Anleitung, in der ich dir Schritt für Schritt die gängigsten Schriftarten erkläre und auf was du bei der Schriftgestaltung achten musst, damit du eigene Schriftzüge kreieren kannst und die ersten Erfolge bald sichtbar werden.




AUFWÄRMÜBUNGEN FÜRS LETTERING


Es ist beim Handlettering/ Brushlettering wie im Sport: Eine gute Aufwärmung ist alles. Fange an deine Hand mit einfachen Übungen (Kreise, Schlaufen, Auf- und Abstriche) aufzuwärmen und starte anschließend erst mit deiner eigentlichen Schriftgestaltung.

Aufwärmübungen - Lettering lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering
Freebie - Lettering lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering

Ich habe für das Brushlettering/ Handlettering ein Übungsblatt zum selbst ausdrucken gestaltet.

Dieses Übungsblatt ist eine Vorlage oder auch Grundausstattung für dich, mit dem für das Brush-/ Handlettering nötige Liniensystem.

Es ist wichtig, dass du als Anfänger diese Hilfslinien verwendest um deine Hand Schritt für Schritt an diese Bewegungsabläufe zu gewöhnen und auch die richtigen Abstände/ Neigungen zwischen deinen einzelnen Buchstaben zu verinnerlichen.



DRUCKBUCHSTABEN LETTERN


Fangen wir mit den DRUCKBUCHSTABEN an.

DRUCKE dir zunächst das Übungsblatt (Liniensystem) mehrmals hintereinander aus.

So kannst du gleich mitmachen und die verschiedenen Handlettering-Techniken ausprobieren.


Na, werden Erinnerung bei dir wach? Vielleicht kennst du das noch aus der Grundschule, (ja ich weiss, du bist erwachsen) aber nur so kannst du ein einheitliches Schriftbild erzielen.

Du wirst feststellen, dass genau dies die Grundlage ist um später eigene Schriftzüge zu erstellen.


Aber lass uns einfach starten:


Hier findest du meine LIEBLINGSDRUCKBUCHSTABEN die ich für meine Letterings verwende.


Druckbuchstaben verwende ich bei meinen Schriftzügen häufig, wenn ich in einem Spruch einem Wort besondere Bedeutung geben möchte - es besonders hervorheben möchte.



SAN-SERIF-ALPHABET:

Setze jeden Buchstaben in dem Liniensystem auf der untersten Linien an und „male“ jeden einzelnen Buchstaben des Alphabets. Achte auf ein einheitliches Schriftbild und besonders darauf, dass die Querbalken der einzelnen Buchstaben sich auf einer Linie (gestrichelte Linie auf der Vorlage) befinden. Setze den Stift zu Beginn nach jeder Linie ab und überlege dir, wohin der nächste Strich kommt.



SAN-SERIF-ALPHABET mit nach UNTEN versetzten Querbalken

Dies ist eine weitere Variante der Druckbuchstaben auch hier setzt du alle Buchstaben an der untersten Linie des Liniensystems an, mit dem Unterschied, dass der Querbalken nach unten auf die gestrichelte Linie versetzt ist. Achte auch genau so wie bei den ganz „normalen“ Druckbuchstaben auf ein einheitliches Schriftbild. Und „male“ jeden einzelnen Buchstaben anstelle ihn schnell schnell auf Papier zu bringen. Hand-/Brushlettering ist ja wie bereits erwähnt die Kunst der schönen Buchstaben. Jede Kunst braucht Zeit - die du dir, speziell als Anfänger ruhig nehmen darfst. Strich für Strich, Linie für Linie zum Ziel. Du wirst merken es wird irgendwann flüssiger werden.


SAN-SERIF -ALPHABET mit nach OBEN versetzten Querbalken.

Diese Lettering-Variante der Druckbuchstaben ist von der Technik her ähnlich wie das SAN-SERIF-ALPHABETH MIT NACH UNTEN VERSETZTEN QUERBALKEN. Aber denke immer daran jeden Strich zu „malen“. Setzte nach jeder gezeichneten Linie den Stift ab und überlege dir die nächste. Hier ist es wie bei den beiden vorherigen Varianten. Setze jeden Buchstaben auf der untersten Linie des Liniensystems an und male bis ganz nach oben. Der Querbalken liegt auf der gestrichelten Linie nach oben versetzt.


Ich stelle dir hier, die drei, in meinen Augen wichtigsten und auch meiner Meinung nach beliebtesten Lettering-Arten vor, Druckbuchstaben zu schreiben. Es gibt unzählig viele Varianten und Möglichkeiten auf die ich an dieser Stelle nicht ausführlicher eingehen möchte.



Druckbuchstaben - Lettering lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering

Druckbuchstaben - Lettering lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering

Da wir nun mit den ein kurzen Exkurs in die Welt der Druckbuchstaben gemacht haben wird nun etwas anspruchsvoller.


BUCHSTABEN BRUSHLETTERING


Wir starten mit dem großen BRUSH-LETTERING-ALPHABET:


Bevor es nun darum geht eigene Schriftzüge zu gestalten, müssen wir uns zunächst mir der Technik des Brush-Letterings vertraut machen.

Hier für benötigst du einen Brushpen (=Pinselstift) und das ausgedruckte Liniensystem.


Es macht hier Sinn die Hand wieder zunächst aufzuwärmen und einige Schnörkel/ Linien/ Bögen/ Auf- und Abstrich mit dem Brushpen auf Papier zubringen, denn auch die Hand muss sich an den Brushpen gewöhnen.


Beim Brushlettering ist es einfach gesagt so, wenn du einen Buchstaben „malst“ (ich verwende auch hier wieder bewusst das Wort „malen“), ist der Aufstrich eines Buchstaben eine dünne und der Abstrich eine dicke Linie.

Du erzielst diesen Effekt in dem du mehr oder weniger Druck auf deinen Brushpen ausübst.


Nimm dir Zeit, schreibe jeden Buchstaben bewusst, jede Schleife jeden Schnörkel und Kringel.

Schneller wirst du nur durch Üben, Üben, Üben!!!

Am Anfang ist es völlig normal, dass Linien zittrig sind aber glaube mir je öfter man sich ans Werk macht umso besser und auch schneller wirst du. Sobald du bei den einzelnen Buchstaben mehr Sicherheit hast, kannst beginnen die Buchstaben zu einem Wort zusammen zu setzen bzw. andere Varianten auszuprobieren. Fühl dich frei.



Lettering-Alphabet lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering

Zum Schluss kommen wir noch seinem wichtigen Punkt....


...den STILELEMENTEN ZU DEINEM LETTERING.


Hiermit meine ich Banner/ Kränze/ Pfeile/ Herzen die den Lettering verschönern. Es gibt keine Regel, richtig ist was dir gefällt.



Lettering-Stilelemente lernen Step by Step - Einführung und Basics rund ums Brushlettering / Handlettering
Lettering / Handlettering / Brushlettering lernen - Tipp


Zum Schluss gibt es von mir noch einen Tipp:

Schau dir zunächst Letterings von anderen an und versuche sie nach zu malen. Du wirst sehen je öfter du das machst umso schneller kannst du übergehen deine eigenen Letterings zu gestalten.

Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Habe ich dich nun angefixt?



Dann werde teil unserer kreativen Community:

Sei mit mir gemeinsam kreativ und erhalte jeden Monat über den Papierflieger-NEWSLETTTER kreativen Content direkt in dein Postfach.


- Exklusiver Zugang zu Freebies

​- DIY und Kreativtipps inklusive Anleitung

- Info‘s rund um die ZETTLWIRTSCHAFT

- Material- und Produktempfehlungen rund um die Themen Lettering/ Watercolor / Illustrationen / Procreate




P.S. Bei Fragen, Feedback oder Anregungen zur ZETTLWIRSCHAFT-LETTERING SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG, schreibe mir eine E-Mail an vroni.zettlwirtschaft@gmail.com



*Dies ist ein Affiliate-Link. Ich bekomme eine Provision wenn du Produkte über diesen Link bestellst. (Für dich macht es keinen Preisunterschied- du zahlst das selbe wie gewohnt, nur mit dem Unterschied, dass du mich unterstützt. Vielen dank dafür!

Copyright © by ZETTLWIRTSCHAFT.NET

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page